Solistinnen und Solisten beim Markgräfler Symphonieorchester

Übersicht Solistinnen und Solisten

Sylke Mehnert (Klavier)
Sylke Mehnert, geb. 1967 in Hamburg, begann mit 5 Jahren das Klavierspiel. Mit 15 Jahren gab sie ihren ersten Klavierabend, mit 16 Jahren ihr erstes Klavierkonzert mit Orchester (Mozart KV 488), wurde im gleichen Alter Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ und Jungstudentin an der Musikhochschule Hamburg bei Prof. Elgin Roth. Zwei Jahre nach ihrem Abitur wechselte sie nach Hannover zu Prof. David Wilde, dann an die Musikhochschule in Freiburg und beendete dort den Studiengang „Klavierdiplom" mit „sehr gut“ bei Prof. Andreas Immer. Schon in der Kindheit und Jugend liebte Sylke Menhert die Kammermusik, vor allem Klaviertrio/Klavierquartett, begleitete aber auch viele Gesangssolisten. Sie nahm aktiv an Klavier-Meisterkursen und Kammermusikkursen teil, z.B. bei Prof. Jürgen Uhde, Prof. Konrad Richter, Prof. Yara Bernette und Prof. Paul Badura-Skoda (Mozartinterpretationskurs mit den Salzburger Solisten). Seit 1998 lebt sie in Badenweiler und unterrichtet an der Jugendmusikschule Markgräflerland und privat im Haus Harmonie. Beim Markgräfler Symphonieorchester beteiligte sie sich 2005 bei den Aufführungen von" Karneval der Tiere" von Camille Saint-Saens und bei der Oper „Carmen“ von Bizet.

zur Startseite